Forum


Rote Erde Bouler Dauborn » Boule Aktuelles » Boule » DM 55+ auf der Tromm » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen DM 55+ auf der Tromm
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
rainer
Haudegen


Dabei seit: 04.09.2006
Beiträge: 508

DM 55+ auf der Tromm antworten | zitieren | bearbeiten | melden       [ Top ]

Zum zweiten Mal waren Jürgen, Rodrigo und Rainer auf der DM-Triplette 55+, diesmal im Odenwald in Grasellenbach-Wahlen, vertreten.
Zum ersten Mal mit 128 Teams, waren es 2 intensive Boule Tage mit Höhen und Tiefen.
Auch wenn man 55 Jahre sein musste, um teilzunehmen, so war auch diese DM voll mit deutschen Spitzenspielern, ehemaligen und mehrfachen deutschen Meistern, Bundesligaspielern und Teilnehmern diverser Europa -und Weltmeisterschaften.
So waren dann auch unter den Halbfinalisten fast nur Ausnahmespieler vertreten, es gewannen der 13fache deutsche Meister Klaus Mohr mit Volker Jakobs und Joao Fernandes ( Royale Cologne, PF Saarbrücken, Hamburger RC)
gegen ein Team aus BaWü mit dem Hessen Peter Weise, Daniel Härter und
Axel Kumlehn ( LBJ Wiesbaden, Heidelberger BC ).

Um 11.00 Uhr am Samstag begann für uns die Gruppenphase. Nach Niederlage und Sieg spielten wir in der Barrage um den Einzug in das A-Turnier, aber nach einer desaströsen Leistung mussten wir mit 0-13 diese Ambitionen begraben.
Der Schock saß tief, zumal wir in den nächsten Spielen weiterhin auf den sehr anspruchsvollen Bahnen im hinteren Bereich spielen würden. Wesentlich schwieriger als unser Plätze.
In den ersten beiden KO-Runden des B-Turniers taten wir uns sehr schwer. Gegen Nord4 lagen wir schon 1-9 zurück, ehe wir endlich wieder die Form fanden und uns zum 13-9 Sieg durchkämpfen konnten. Auch das letzte Spiel des Tages im Landregen gewannen wir gegen 20.30 Uhr mit 13-7 gegen ein Team aus Jever.
Das war ein erfreuliches Ende des Spieltages, Essen gehen, einen Rotwein im Hotel und die Freude, am Sonntag noch dabei zu sein. Die wir uns mit 5 hessischen Teams teilen konnten.
Der Sonntag brachte wieder schöneres Wetter und als ersten Gegner Hessen04, ein Team vom Erstligaaufsteiger aus Dietzenbach.
Trotz früher Stunde waren wir topfit und spielten unser bestes Turnierspiel. Mit 13-7 erreichten wir das Viertelfinale.
Gegen den dortigen Gegner aus NRW war der Faden wieder gerissen, wir quälten uns durch das Spiel und die gegnerische Legerin brachte uns eins ums andere Mal zur Verzweiflung. Am Ende konnten wir mit großem Kampfgeist ein 1o -12 noch zum 13 – 12 Erfolg drehen und ins Halbfinale einziehen.
Hier zeigten sich dann auch die ersten Verschleißerscheinungen und die Nervosität war nicht nur uns anzumerken. Bei wechselhaftem Spiel führten wir zwar 8-2, aber ein Positionswechsel beim Gegner führte zu einer Aufholjagd, die beim 8 -9 endete. Wir konnten noch einmal mit 10-9 in Führung gehen, aber den Lauf des Gegners nicht mehr aufhalten.
So schieden wir mit 10-13 aus und wurden Dritte im B-Turnier der DM 55+
Aber trotz kurzer Enttäuschung über das verpasste Finale waren wir sehr mit unserem Abschneiden zufrieden. Es war mehr, als wir uns erhofft hatten und wir bekamen auch viel Lob und Anerkennung von der Verbandsspitze.
Im Gesamten ein tolles Wochenende mit netten Begegnungen, sportlichen Erfolgen und einem sehr freundschaftlichen Miteinander.
Im nächsten Jahr auf ein Neues.



__________________
rainer

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von rainer: 16.09.2015 22:43.

14.09.2015 15:12 User offline | E-Mail | Suchen | Buddy
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rote Erde Bouler Dauborn » Boule Aktuelles » Boule » DM 55+ auf der Tromm

Views heute: 2.677 | Views gestern: 13.617 | Views gesamt: 23.653.553

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH

Impressum

©2006 Rote-Erde-Dauborn – Alle Rechte vorbehalten