Turnierberichte

B 1 im Fanny Turnier in Crumstatd
Geschrieben von: Peter, am 07.10.17 um 23:12 Uhr

Seit langem waren wir wieder einmal beim Fanny Turnier. Pat / Peter u. Kittana/ Martin, die sich beide im 1/4 Finale im B Turnier wiederfanden. - Glückwunsch !
Mit 64 Teams war da Turnier genau passend besetzt und an den bekannten Verdächtigen mit Chance auf den Gesamtsieg mangelte es auch nicht.
Pat / Peter spielten nach Plan. Das 1/2 Finale gegen Frank Rücker / Rainer Kowalski lief recht problemlos für uns. Im Finale hatten wir dann unsere Schwierigkeiten. Den 0:8 Rückstand konnten wir dann in kleinen Schritten aufholen und in ein 13 : 11 umwandeln.
Sieg im B Turnier und 80 Euronen war eine reiche Beute...

Groß Gerauer Bouletage
Geschrieben von: Peter, am 06.10.17 um 00:40 Uhr

Bin nicht ganz auf dem neuesten Stand, was den Sonntag mit Beteiligung des Dauborner Triplettes betrifft. - also posten !

Am Samstag waren 4 Dauborner Doubletten bei den insgesamt 215 Teams mit dabei. Bis auf Pat und Peter durften alle vor dem einsetzenden Regen zurückfahren. Wir mussten noch durchhalten bis um 0 Uhr 15. Dafür wurden wir mit einem dritten Platz im B Turnier belohnt ( da ist der Fahrplan mal aufgegangen...)

2 x Platz 3
Geschrieben von: Peter, am 03.09.17 um 12:37 Uhr

Die Dauborner als eifrige Turnierteilnehmer...
Super Ergebnis für Dieter, der zusammen mit Than beim GP Turnier in Rockenhausen den 3 Platz in B erspielen konnte !

Marburger Stadtmeisterschaft
Jürgen und Peter. Seit langem wieder mal ein Turnier zusammen gespielt und Platz drei in der Gesamtwertung erreicht. 45 Teams hatten beim Doublette Turnier der Marburger Stadtmeisterschaft gemeldet. Diesmal mit neuem Modus - Formula 5 -

Wieder ein 2. Platz Ü65 in Bruchköbel
Geschrieben von: rainer, am 27.08.17 um 12:21 Uhr

Die Boulefreunde aus Bruchköbel haben 10jähriges Jubiläum und veranstalteten auf ihrer neuen Anlage, einem ehemaligen Schützenhaus mit Freigelände, das mit Pachtvertrag von der Gemeinde zur Verfügung gestellt wurde, das erste 65+ Turnier in Hessen. 13 Teams waren erschienen und es wurden 5 Runden Formular X gespielt. Das war bei heißen Temperaturen anstrengend für die älteren Damen und Herren. Hans und ich vergeigten die erste Partie mit 2-13, konnten aber dann die folgenden 4 Runden für uns entscheiden und den 2. Platz erringen. Pokal, Preisgeld und Sachspenden waren der Lohn. So hat sich der Ausflug in den Nordosten Frankfurts gelohnt,
nächstes Jahr werden wir wieder dabei sein.
Das war dann schon wieder ein zweiter Platz in einem Turnier nach Linden (Pat/Peter/Dieter) und Weiskirchen (Jürgen/Rodrigo/Rainer).
Vielleicht gibt es ja noch einen Sieg in dieser Saison.
Bilder auf der Facebookseite von Bruchköbel

https://www.facebook.com/bouleclubbruchkoebel/

Travemünde 2017
Geschrieben von: Peter, am 14.08.17 um 19:18 Uhr

Das Holstentorturnier war wieder einmal nicht nur das größte Bouleturnier, sondern auch eines der schönsten in Deutschland. Die Boulebahnen direkt an der Strandpromenade, mit Meerblick und Sicht auf die ein und ausfahrenden Schiffe, ist schon eine Reise wert. Wie immer war alles seht gut organisiert, incl. des Wetters. Es waren div. hessische Teams vor Ort, von Dauborn das Triplette Pat, Dieter und Peter. Wir gewannen die ersten zwei Spiele - was man dort nicht unbedingt machen sollte....und bekamen in der Quadrage dann gleich den passenden Gegner aus Schweden, 0:13 war dann deutlich.
Sonntag spielte Dieter mit Jens Dengler, leider auch nicht sehr lange, wie die meisten hessischen Teams, mit Ausnahme von Pat und Peter. Da die Lust auf das A Turnier nicht allzu groß war, spielten wir im C Turnier mit. Die ersten drei Spiele konnten wir gewinnen, dann wurden wir wieder einem der Schweden vom Vortag mit seinem Bruder zugelost. Wenn wir immer so spielen könnten....13:6 gewannen wir die Revanche. Mittlerweile im Viertelfinale verloren wir knapp und unglücklich mit 11:13. 115 € Siegprämie versüssten den Schmerz etwas.
Wenn wir einen Startplatz für nächstes Jahr bekommen, sind wir bestimmt wieder mit dabei.

5. Nocturne ein voller Erfolg
Geschrieben von: rainer, am 22.07.17 um 15:16 Uhr

Mit der Rekordbeteiligung von 30 Teams fand am Freitagabend ab 19.00Uhr das 5. Dauborner Nachtturnier statt. Aus dem Taunus, dem Rheingau und von der Koblenzer Ecke waren die Mannschaften angereist, um nicht nur mit Spaß am Spiel ihren Sieger zu ermitteln, sondern auch um das französische Flair und die Spezialitäten vom Büffet zu genießen.
So wurden im Vorfeld von vielen freiwilligen Helfern Tartes, Quiches, Kuchen und Salate hergestellt und am Spielabend der Unterstand und der Platz davor zum Freiluftbistro umgestaltet.
Der Aufwand hat sich wieder einmal gelohnt, denn das Büffet war gegen 24 Uhr leer und die Gäste fuhren gegen 1.00 Uhr in der Nacht zufrieden nach Hause.
Boule wurde natürlich auch gespielt, in den 4 Runden nach Schweizer System waren am Ende zwei Teams ungeschlagen mit 4 Siegen. Den Sieg trugen diesmal Nora Salvadori und Thierry Deglos aus KO-Niederberg davon, Zweite worden Mike und Mac Elzer von den Nebenboulern aus Koblenz. Der 3. Platz ging an Ali Hossein und Reza Bazil von den Boulefreunden der TG Winkel.
Von den einheimischen Teams konnten sich mit Pat Latsch/Dieter Beier (5. Platz), Louay Alsearan/Rainer Fritzsche (9. Platz) und Stefan Tönnes/Ingo Wachtel (10. Platz) gleich 3 Teams unter den besten 10 platzieren.
Um 2.00 Uhr ging ein schöner Bouleabend mit gutem Sport, netten Gesprächen und zufriedenen Gesichtern vor dem großen Regen zu Ende.
Herzlichen Dank an Alle, die trotz der Ferienzeit als Organisatoren im Vorfeld und als Helfer vor Ort für das Gelingen verantwortlich waren.

Gesamtrangliste 2017
1 Deglos/Salvadori Koblenz-Niederberg
2 Elzer/Elzer Nebenbouler Koblenz
3 Bazil/Hossein TG Winkel
4 Kamm/Schmidt TG Winkel
5 Latsch/Beier TV Dauborn
6 Nühlen/Vingh TG Winkel/BC Rheingau
7 Walter/Elsemann LBJ Wiesbaden/TG Winkel
8 Bauer/Bauer BC Tromm
9 Alsearan/Fritzsche TV Dauborn
10 Wachtel/Tönnes TV Dauborn
11 Eckhardt/Allmang TSG Wörsdorf
12 Gärth/Schenderlein TSG Wörsdorf
13 Latsch/Weiershäuser TV Dauborn/TSG Wörsdorf
14 Birk/Rossner LBJ Wiesbaden
15 Knapp/Nies/Keller Thekenteam TV Dauborn
16 Melzbach/Melzbach TV Dauborn
17 Zarda/Westrup TSG Wörsdorf/TV Dauborn
18 Knobloch/Bach TSG Wörsdorf
19 Kunz/Jäger BC Rheingau
20 Gärth/Osmer TSG Wörsdorf
21 Riederer/Dengler Niedernberg/Ginnheim
22 Friedrich/Mustaq Groß-Gerau
23 Landau/Krause Mainz
24 Hildebrandt/Kress Rüsselsheim/TG Winkel
25 Hammelbacher/Dries BC Rheingau
26 Martin/Kilian Dauborn
27 Brandmüller/Schmack Gusbach Boules
28 Lopez/Hommawo TV Dauborn
29 Knapp/Knapp TV Dauborn
30 Rohenheber/Kaus Gusbach Boules

Platz 2 beimTriplette in Weiskirchen
Geschrieben von: rainer, am 16.07.17 um 13:35 Uhr

23 Tripletten trafen sich zum Schweinebratenturnier in Weiskirchen. Auf der neuen Bouleanlage wurde das Turnier zügig im Modus ACBD durchgeführt, die oftmals geteilten 3.Plätze wurden diesmal ausgespielt.
Rodrigo, Jürgen und ich konnten in der ersten Runde ein Team des Veranstalters sicher besiegen. Im 2. Spiel war es deutlich enger, aber eine 5er Aufnahme zum Schluss bescherte uns einen 13-8 Erfolg.
Damit war Plan 1 erfüllt und wir hofften auf ein Freilos in der Cadrage. Das bekamen wir auch und somit war Zeit genug für ein gepflegtes Mittagessen, Schweinebraten, und Rodrigos Siesta danach.
Im Halbfinale erwartete uns ein Team von der TG Winkel mit einem der guten afghanischen Schiesser. In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel hatten wir das bessere Ende für uns und zogen verdient ins Finale ein.
Hier waren mit Norbert Bär, Viktor Bockelmann und Florian Panitz drei Erstligaspieler unsere Gegner. Nach einer schwächeren ersten Aufnahme kamen wir gut ins Spiel und zogen nach und nach auf 10-5 davon. Sehr gute Kugeln von Rodrigo nahmen den gegnerischen Schießer aus dem Spiel und wir konnten unser gutes Millieuspiel durch Jürgen ausspielen.

Doch beim 10-10 hatte der Gegner durch eine taktische Umstellung den Anschluss wieder hergestellt. In der folgenden Aufnahme hatten wir noch drei Kugeln zu spielen, als mit der letzten Kugel des Gegners die Sau frei im hinteren Feld zum Liegen kam.
Doch leider konnten wir die Gunst der Stunde nicht nutzen, verlegten 2 Kugeln, obwohl wir 2m Platz hatten, weil wir zu kurz spielten. Der Schuss für Schluss auf ca. 12m misslang und der Gegner kam noch zum 11. Punkt.
Zwei Aufnahmen später hatten wir die Partie dann verloren. Leider.
Aber Applaus bekommen vom zahlreichen Publikum für ein würdiges, spannendes Finale auf Augenhöhe.
Und für uns ein guter 2. Platz.

Triplette in Linden
Geschrieben von: Peter, am 14.06.17 um 11:11 Uhr

Beim traditionellen Lindener Triplette Turnier starteten wir mit zwei Teams.
Nach drei Vorrunden konnten wir mit beiden Teams im Achterfeld in A spielen.
Pollux Luai und Martin spielten sich auf Platz 5. Pat, Dieter und Peter kamen bis ins Finale. Die Gegner aus Heuchelheim waren aber leider nicht zu schlagen.
Platz 2 und 5 ist ein super Ergebnis !

Bericht vom 9. Dauborner Bouleturnier
Geschrieben von: rainer, am 16.05.17 um 14:48 Uhr

Großes Glück mit dem Wetter hatte die Bouleabteilung des TV Dauborn beim traditionellen Doubletteturnier am Muttertag.
Während rundherum im Landkreis Schauer und Gewitter tobten, blieb Dauborn von allen Widrigkeiten verschont und das Turnier konnte im Zeitrahmen bei sehr angenehmen Temperaturen durchgeführt werden.
Als Test für das Jubiläumsturnier im nächsten Jahr hatten wir diesmal 40 Teams zugelassen. Dafür wurden die Bahnen auf 3m Breite verkleinert.
Platz war trotzdem genug vorhanden, auch das Catering hatte seine Hausaufgaben gemacht, so dass niemand Hunger oder Durst leiden musste.
Alle gemeldeten Teams waren am Start und nach drei Vorrunden ging es in den
A, B, C, D und E-Turnieren im KO-System weiter.
Im E-Turnier der letzten 8 Teams gewannen im Finale Kunz/Jäger vom BC Rheingau gegen Hildebrandt/Altenburg aus Rüsselsheim/Kirtorf.
Das D-Turnier sah Raab/Zipf vom PSC Kriftel als Sieger gegen Latsch/Windisch vom TV Dauborn.
Weiter vorne im C-Turnier konnten sich Stamm/Stamm aus Gau-Algesheim/Sörgenloch gegenThanh Vinh/Nühlen vom BC Rheingau durchsetzen.
Spannend verlief das B-Turnier, das von Dedy/Lubitz aus Bochum vor Riederer/Dengler aus Niedernberg gewonnen wurde. Den 3ten Platz teilten sich Latsch/Hommawo und Beier/Kolb vom TV Dauborn.

Im A-Turnier der besten setzte sich das Bundesligateam Weise/Fritsch aus Wiesbaden gegen die Koblenzer Daum/Münzer knapp mit 13-11 durch.
Hier erreichten Birk/Birk aus Wiesbaden und Knobloch/Bach aus Wörsdorf den 3. Platz.
Als bestes heimisches Team kamen Lopez/Lopez vom TV Dauborn auf den 5. Platz.
Das Turnier war wie immer von einer freundschaftlichen Atmosphäre und fairem Umgang miteinander geprägt. Viele gute Teams mussten sich diesmal mit den hinteren Rängen zufrieden geben, was der Ausgeglichenheit des Starterfeldes geschuldet war.
So freuen sich alle auf das nächste Jahr, in dem die Bouleabteilung des TV Dauborn zum 10jährigen Bestehen ein etwas größeres Event geplant hat.
Lasst euch überraschen.

Quali Dpoublette
Geschrieben von: Peter, am 08.05.17 um 11:38 Uhr

Nach unserem erfolgreichen ersten Liga Tag wollten wir die Serie auf der Tomm gleich fortetzten. Leider hat das nicht ganz so gut funktioniert und beide Teams - Pat, Pollux un Peter Martin - haben ihr erstes Spiel verloren. Dann das zweite jeweils gewonnen. Resultat war,dass beide Teams in die Quadrage mussten. Im nächsten Spiel ging es dann bei Pat Pollux gegen Michael Groth,Marco Bischoff das sie eigentlich hätten gewinnen können, aber eine dicke Aufnahme des Gegners war dann spielentscheidend. Peter, Martin hatten das große Los gezogen und spielten gegen die Nr. 1 Sittmänner, 6:4 war noch drin, dann aber fehlte das quentchen Glück. Als Trost gab es für alle einen Punkt in der Rangliste.

Impressum

©2006 Rote-Erde-Dauborn – Alle Rechte vorbehalten